Im Kontext der Zeit

Es war Sankt Bodo, ein heilig gesprochener Burgunder, der von 620 bis 670 lebte (Quelle: Wikipedia) und damit erster prominenter Vertreter des Namens wurde. Er gründete ein Kloster mit dem selben Namen (Monastery of Bodo). -->

Auf französisch hieß das gestiftete Kloster entsprechend erst Boudonmoutier und später Bonmoutier.

Link zur Persönlichkeit

 

Einordnen in Spachbaum: Boudon

Sein Name übrigens wurde in französische übertragen: Boudon. Auf französisch hieß das gestiftete Kloster entsprechend erst Boudonmoutier und später Bonmoutie. Eine Verwandschaft zum französischen "Bon" (deutsch: gut) lässt sich aber (leider) nicht nachweisen, da sich dieses bekanntlich aus dem Lateinischen entlehnte.