4 Sprachen mit dem Namen "Bodo"

Von den heute ca. 7000 gezählten Einzelsprachen (Quelle: National Geographic) sind mehr als die Hälfte vom Aussterben bedroht, da sie kaum noch gesprochen und häufig nicht mehr an Kinder weitergegeben werden. Man vermutet, dass daher in den nächsten 100 Jahren ein großer Teil der heute noch vorhandenen Sprachen verschwinden wird. (Quelle: Wikipedia)

 

Codetables zur Einteilung von Sprachen

Nach der "ISO 639-3" werden die Sprachen mit Kennungen eingeteilt. Auf der Codetable-Seite von sil.org, die diese für die Öffenlichkeit zur Verfügung stellt, findet man für Bodo folgende Kennungen:

buu, boy, gqr und bor.

Gerade bei den Bantu-Idiomen (3 der 4 gefundenen Sprachen) gibt es noch weitere mit ähnlichen Namen (z. B. "Boda" oder "Budu"). Bei dieser Häufung liegt die Vermutung nahe, dass es ebenso, wie bei den indogermanischen Sprachen, "Bodo" als Wort oder Wortstamm eine ähnlich lange Tradition aufweist.  Diesmal in den zentralafrikanischen Sprachen, die vermutlich älter als die Indoeuropäischen sind.

Informationen über Bantusprachen bei Wikipedia


Alle Bantu-Spachen haben einen großen gemeinsamen Wortschatz, man konnte (nach Wikipedia) mehr als 100 Proto-Bantu-Wurzeln nachträglich rekonstruieren.